AEG Vampyr Equipt AEQ 12

AEG Vampyr Equipt AEQ 12
Bodensauger mit Beutel zum kleinen Preis
AEG Vampyr Equipt AEQ 12 Test
81.2%

Der AEG Vampir Equipt AEQ 12 könnte als kompaktes Modell für kleine und mittlere Haushalte interessant sein. Der im Vergleich zu anderen Geräten im Staubsauger Test sehr günstige Beutelstaubsauger erreicht auf Hartböden eine starke Saugwirkung. Ein rundum gelungenes Angebot? Das muss ein Test klären.

Vorteile

  • Hohe Saugleistung im Alltag
  • Leichte Handhabung
  • Günstiger Kaufpreis

Nachteile

  • Schlechte Energieeffizienz
  • Recht hohe Staubemission

Leichte Handhabung

Eine wichtige Frage ist zunächst, wie sich der AEG Vampyr Equipt AEQ 12 im Alltag handhaben lässt. Dank seiner kompakten Bauform und des relativ geringen Gewichts lässt er sich leicht ziehen oder auch mal, bei Treppen, tragen. So ist auch ein Etagenwechsel ist kein Problem.

Das Stromkabel ist jedoch nur 5 Meter lang – ein eher unterdurchschnittlicher Wert. Immerhin verfügt das Metallrohr über eine Teleskopfunktion. So lässt sich der Staubsauger auf die eigene Größe einstellen – und der Aktionsradius lässt sich noch etwas ausweiten. Der Staubbeutel fasst 3,5 Liter – auch das ist recht wenig.

Praktisch wiederum: Wenn Sie den Vampyr nicht brauchen, kann man ihn stehend oder liegend unterbringen. Er besitzt sowohl eine horizontale als auch eine vertikale Parkfunktion.

Lieferumfang

Der Lieferumfang des Vampyr Equipt AEQ 12 von AEG ist gut. Die wichtigsten Düsen sind im Paket enthalten:

  • 2-in-1 Polsterdüse und Fugendüse in einem – so lassen sich z.B. Sessel und andere Polstermöbel einfach reinigen bzw. auch enge Stellen erreichen.
  • Möbelpinsel zum schonenden Entstauben der Einrichtung.

Jedes einzelne Zubehörteil lässt sich leicht am Rohr des Staubsaugers befestigen. Praktisch: Wenn das Zubehör gerade nicht im Einsatz ist, kann man es platzsparend im integrierten Zubehörfach unterbringen.

Saugt sehr gut auf Hartböden – und ordentlich auf Teppich

Vampyr Equipt AEQ 12 Zubehör

Praktisches Staufach im AEG Vampyr Equipt AEQ 12 Test. Die Energieeffizienz ist dagegen kein Grund für ein Lob.

Der Vampyr Equipt AEQ 12 eignet sich dank Doppel-Düse für alle gängigen Untergründe. Ob Sie Teppich, Fliesen, Parkett oder Laminat saugen möchten: der den AEG Beutelstaubsauger leistet gute Arbeit.

Highlight ist ganz klar die Reinigungsleistung auf Hartböden. Hier glänzt er mit der besten Wertungsklasse A. Auf Teppich dagegen kommt er nur auf die drittbeste Einstufung – was aber im aktuellen Vergleich überdurchschnittlich ist, speziell auch auf die Preisklasse bezogen.

Um die Reinigungskraft auf den einzelnen Böden zu optimieren, sollte man die Bodendüse wie bei eigentlich allen Saugern entsprechend umschalten. So wird die Staub- und Faseraufnahme des Staubsaugers in Ihren Räumen gründlicher bzw. schonender.

Saugkraft: der Vampyr Equipt setzt auf Powerflow Technology

Die Entwickler von AEG haben den Vampyr Equipt AEQ 12 mit der so genannten Powerflow Technologie ausgestattet. Sie setzt weniger auf Leistung als vielmehr auf effektive Luftführung in Kombination mit der „Dust Pro“ Bodendüse. Beides zusammen bedeutet eine optimierte Reinigungsleistung bei reduziertem Energieverbrauch.

Leider ist der aber immer noch extrem hoch. Nach Angaben der Entwickler erzielt der Vampyr Equipt AEQ 12 mit seinen 1.400 Watt Saugkraft eine Saugleistung, die früher mit ca. 2.200 Watt Leistung erreicht wurde. Das ist keineswegs einzigartig: Da so hohe Nennwerte durch die EU Norm nicht mehr erlaubt sind, haben alle Hersteller effizientere Konstruktionen entwickeln müssen.

Aufs Watt genau konnten wir das nicht nachprüfen, doch im Praxistest haben wir auf jeden Fall den Eindruck gewonnen, dass der AEG Staubsauger mehr Leistung auf den Boden bringt als die reinen Daten aussagen. Nur ist dabei die Effizienz sehr schlecht.

Umwelt und Emissionen: Kein Vorbild

In der Anschaffung ist der Vampyr Equipt sehr günstig – aber er verbraucht zu viel für die Leistung, die er bringt. Gerade einmal die Energieeffizienzklasse F erreicht er: das ist die zweitschlechteste Einstufung überhaupt. Man muss also auf Dauer mit erhöhten Stromkosten rechnen. Je mehr man saugt, desto schneller macht sich das finanziell bemerkbar.

Die gut bis sehr gut aufgenommenen Schmutzpartikel bläst der AEG leider auch überdurchschnittlich wieder in die Zimmerluft. Sein Filtersystem ist verbesserungswürdig. Allergikern kann man diesen Sauger daher nicht empfehlen. Auf der EU-weit genormten Skala der Staubemissionsklasse von „A“ (bester Wert) bis „G“ (schlechtester) erreicht er nur „E“.

Fazit: AEG Vampyr Equipt AEQ 12

Mit seinem relativ geringen Gewicht, der kompakten Bauform und der überdurchschnittlichen Saugleistung bietet der AEG Vampyr Equipt AEQ 12 für seinen niedrigen Kaufpreis recht viel. Für kleine und mittlere Haushaltsgrößen ist er damit eigentlich gut geeignet. Die geringe Energieeffizienz relativiert den Preisvorteil aber nach und nach wieder. Und Allergiker sollten zu einem Modell mit besserer Staubrückhaltung greifen.

Staubsauger Daten

Siemens VSZ7330 Z 7.0

Art Staubsauger mit Beutel
Volumen Staubbeutel5 Liter
Leistungsaufnahme650 Watt
Energieverbrauch pro Jahr (EU-Norm)28 kWh / Jahr
EnergieeffizienzklasseA
TeppichreinigungsklasseC
HartbodenreinigungsklasseA
Lautstärke74 dB
StaubrückhalteklasseA
Filter-TypHEPA-Filter
Länge Stromkabel m
Aktionsradius12.3 m
Größe32 x 48 x 27,5 cm
Gewicht6.1 kg
Lieferumfang

  • Polsterdüse (extra breit)
  • Umschaltbare Teppich- und Hartbodendüse
  • Zusätzliche Bürste für Hartböden
  • Fugendüse
  • ULPA HEPA Filter

Komfort-Ausstattung

  • Umlaufende Gummierung als Stoßschutz
  • Große Bedienelemente
  • Sehr weiter Aktionsradius
  • Parkfunktion zum Abstellen

Vorteile

  • Hohe Saugleistung im Alltag
  • Leichte Handhabung
  • Günstiger Kaufpreis

Nachteile

  • Schlechte Energieeffizienz
  • Recht hohe Staubemission


*Alle Preise inkl. MwSt. laut Schnittstellen unserer Partner. Die Preise können jetzt höher sein als im Vergleich angegeben. Maßgeblich sind nur die Inhalte auf der Webseite des jeweiligen Anbieters. Alle Angaben ohne Gewähr.

 

AEG Vampyr Equipt AEQ 12
10. Dezember 2015
81.2/10
Grundsätzlich macht der AEG Vampyr Equipt AEQ 12 für seinen kleinen Preis viel richtig: Er saugt gut bis sehr gut, ist wendig und kostet wenig. Aber wer auf Umwelt, Effizienz und hohe Staubrückhaltung wert legt, dürfte enttäuscht sein. Hier macht sich anscheinend der geringe Preis negativ bemerkbar.
81.2% Bewertung
Starke Wirkung, kleiner Preis - aber wenig effizient

Grundsätzlich macht der AEG Vampyr Equipt AEQ 12 für seinen kleinen Preis viel richtig: Er saugt gut bis sehr gut, ist wendig und kostet wenig. Aber wer auf Umwelt, Effizienz und hohe Staubrückhaltung wert legt, dürfte enttäuscht sein. Hier macht sich anscheinend der geringe Preis negativ bemerkbar.