Staubsauger auf Rechnung kaufen: Tipps & Links

Sie möchten online einen Staubsauger auf Rechnung kaufen? Das bietet viele Vorteile und liegt im Trend. Auch wenn es manchmal so wirkt, als sei eine Online-Bestellung mit Kreditkarte, PayPal oder einer Vorab-Überweisung selbstverständlich.

Inzwischen bieten viele Online-Shops eine klassische Rechnung für Staubsauger (Test) an – und das wird von Kunden gern genutzt. Informieren Sie sich hier, was genau diese Zahlweise bedeutet und in welchen Shops sie möglich ist.

Ihre Vorteile beim Kauf auf Rechnung

Staubsauger auf Rechnung

Wenn Sie einen Staubsauger auf Rechnung bestellen, haben Sie die Zahlung selbst im Griff, per Formular oder Online-Banking.

  • Erst die Ware, dann das Geld – das bedeutet weniger Risiko für Sie. Gerade dann, wenn man als Neukunde einen Shop noch nicht kennt.
  • Sie haben die volle Kontrolle über die Zahlungsabwicklung. Denn Sie selbst führen aktiv die Überweisung durch, wahlweise klassisch per gedrucktem Formular oder digital via Online-Banking.
  • Sie geben ihm Rahmen der Bestellung keine Bankdaten oder Kreditkarten-Daten an. So schützen Sie sich automatisch auch vor eventuellem Missbrauch dieser Daten.
  • Nach Erhalt der Sendung entspricht der Staubsauger nicht (ganz) Ihren Vorstellungen? Dann müssen Sie nur bezahlen, was Sie behalten. Je nach Händler eventuell zuzüglich Versandkosten.
  • Wenn Sie die Ware als Retoure zurücksenden, bevor Sie die Rechnung bezahlt haben, müssen Sie nicht darauf warten, dass der Händler Ihnen Ihr Geld zurücküberweist. Das schafft zusätzliche finanzielle Sicherheit.
  • Zinsvorteil: Sie bleiben länger im Besitz Ihres Geldes. Dadurch können Sie Ihr Konto mehrere Tage schonen und z.B. kurz vor Monatsende Dispozinsen vermeiden, bis das nächste Gehalt eingetroffen ist.

Shop-Liste: Hier können Sie Staubsauger online auf Rechnung bestellen

Klicken Sie einfach den Shop an, in dem Sie kaufen möchten oder wo Sie sich informieren wollen. Während der Bestellung wählen Sie einfach die Zahlungsweise „auf Rechnung“. Dann erfahren Sie auch sämtliche Details wie etwa die genaue Zahlungsfrist.

otto.de
conrad.de

So läuft es ab

  1. Bei der Bestellung wählen Sie im jeweiligen Online-Shop die Zahlungsweise „Rechnung“. Sobald alle erforderlichen Daten (Adresse usw.) eingegeben sind, schicken Sie die Bestellung ab.
  2. Je nach Shop kann eine Bonitätsprüfung erfolgen, um diese Zahlart zu nutzen. Ist die positiv beendet, geht es folgendermaßen weiter.
  3. Sie erhalten die Lieferung mit Rechnung. Diese wird aber erst zu einem späteren Zeitpunkt fällig (sogenanntes „Zahlungsziel“).
  4. Sie können die Ware in Ruhe begutachten und zweckmäßig ausprobieren
  5. Wie lange Sie Zeit haben, um die Lieferung zu zahlen, hängt vom Shop ab. 14 Tage Zahlungsziel sind recht üblich.
  6. Wichtig: Solange bis die Ware bezahlt ist, bleibt sie rechtlich Eigentum des Händlers.
  7. Nur für die Artikel, die Sie behalten, begleichen Sie die Rechnung. Die übrigen senden Sie einfach zurück.

Wie lange kann ich warten, bevor ich die Rechnung begleiche?

Das hängt von den Konditionen des jeweiligen Online-Händlers ab. Üblich sind z.B. 14 Tage. In dieser Zeit sollte auch ein vernünftiges Ausprobieren realistisch sein. Man kann dabei den Rahmen ausschöpfen, den der Händler einräumt – dafür ist er ja da.

Wer besonders fair sein will und den Versender nicht auf sein Geld warten lassen möchte, kann sich den Sauger ja zum Wochenende hin liefern lassen –  an Sams- und Sonntagen werden ohnehin keine Überweisungen erledigt. Und eine ausgiebige Bodenpflege am Wochenende dürfte ziemlich gut zeigen, ob man den richtigen Staubsauger bestellt hat oder nicht. So können Sie Ihre bestellten Artikel in Ruhe ansehen und kaufen ohne Risiko nur das, was Ihnen wirklich zusagt.

Mehr Sicherheit bei der Kaufentscheidung

Online-Shopping kann so einfach sein. Man findet leicht die besten Angebote, kann sich rund um die Uhr ausgiebig informieren – und gerade bei größeren technischen Geräten für den Haushalt entfällt der lästige Transport nach Hause. Aber ganz ehrlich: man möchte seine Bestellung andererseits auch lieber zuerst in den Händen halten, bevor man sie bezahlen muss. Auch und gerade bei Staubsaugern. Denn anders als z.B. bei Textilien kann man bei technischen Geräten nicht sofort erkennen, ob sie die eigenen Erwartungen erfüllen. Deshalb ist ein Staubsauger Test auch relativ aufwändig. Indem Sie das gewünschte Modell auf Rechnung kaufen, gewinnen Sie in Sachen Bezahlung schlichtweg Zeit.

Staubsauger in Ruhe ausprobieren

Die gewonnene Zeit können Sie nutzen und das Gerät bei sich zu Hause testen. Funktionen prüfen, Lautstärke anhören, Saugwirkung bei verschiedenen Aufgaben, Handhabung und Wendigkeit: Bis man sich hierzu ein Urteil gebildet hat, kann es etwas dauern. Schön, wenn man dann noch kein Geld für etwas bezahlt hat, das man eventuell doch zurückschicken muss. Eine Retoure – und die Suche nach einem besseren Staubsauger – ist schließlich schon aufwändig genug.

Staubsauger defekt? Nicht erst aufs nächste Gehalt warten

Ein guter Staubsauger kann mehrere hundert Euro kosten. So viel Geld hat man in der Regel nicht spontant zur Verfügung. Doch saugen muss man ständig – und kann schlecht warten, bis das nächste Gehalt auf dem Konto angekommen ist. In so einem Fall ist der Rechnungskauf genau die passende Lösung. Sie können den neuen Staubsauger sofort auswählen und bestellen, aber gewinnen Zeit bei der Bezahlung.

Neuer Kunde bei einem Shop?

Sie finden einen besonders günstigen Staubsauger bei einem Shop, der Ihnen unbekannt ist? Oder möchten als Neukunde bei einem bekannten Versender bestellen, sind aber nicht sicher, wie zuverlässig die Zahlungsabwicklung funktioniert? Dann ist ein Rechnungskauf eine sehr gute Entscheidung. Denn dadurch ist zunächst der Händler in der Pflicht. Und Sie können zunächst prüfen, ob der Verkäufer den Warenversand seriös abwickelt, ob mit dem Produkt alles stimmt – und brauchen erst dann zu zahlen.

Mit Zahlungsaufschub nochmals später zahlen

Besonders interessant, wenn eine größere Anschaffung unvorhergesehen erforderlich wird, ist eine Zahlungspause. Dabei wird die Rechnung (oder bei Ratenzahlung entsprechend die erste Rate) erst deutlich später nach Erhalt der Bestellung fällig.

Beispiel: Bei einer Zahlungspause von 100 Tagen kann man den Staubsauger schon über 3 Monate nutzen, bevor man etwas zahlen muss.

Einschränkungen

Verständlich ist, dass dafür in aller Regel eine erfolgreiche Prüfung der Bonität vorausgesetzt wird. Außerdem muss man den Zinssatz miteinkalkulieren, der je nach Angebot fällig wird. Wichtig ist dann, diese späteren Zahlungen in die Haushaltsplanung einzurechnen. Damit das spätere Begleichen der Rechnung auch rundum eine Erleichterung wird.

Ratenzahlung als Alternative

Auch wenn die Rechnung erst später beglichen werden muss – der Betrag wird dennoch einmalig komplett fällig. Oft ist aber das Einkommen schon fest verplant und lässt monatlich nur eher kleinere Anschaffungen zu. In diesem Fall bietet es sich an, den Kauf nicht über eine Einmalsumme zu zahlen, sondern gerade bei teuren Staubsaugern auf Raten zu zahlen. Beachten Sie aber, dass sich die oben genannten Vorteile nur auf den Rechnungskauf beziehen.

Rechtliches: Immer auf Zahlungsbedingungen achten

Beachten Sie bitte, dass ausschließlich immer die Bedingungen Ihres Vertragspartners bei der Bestellung gelten. Unsere Hinweise sind eventuell nicht auf dem neuesten Stand oder können bei aller Sorgfalt auch Fehler enthalten – sie dienen deshalb nur zu einem allgemeinen Überblick und einem grundsätzlichen Einstieg ins Thema Staubsauger auf Rechnung kaufen.