Dyson v6 Total Clean

Dyson v6 Total Clean
Kräftiger Akkusauger, der sich sowohl für den Boden als auch - mit kurzem Saugaufsatz - als Handsauger nutzen lässt.
Dyson v6 Total Clean Test/Bericht
86.3%

Der Dyson V6 Total Clean lässt sich sowohl für den Boden als auch – mit kurzem Saugaufsatz – für Möbel und andere Einsätze nutzen. Das Topgerät der saugstarken v6-Reihe will als Akkustaubsauger mit mehreren Elektrobürsten und gefilterter Abluft punkten Hat Dyson also hiermit eine neue Marke im Staubsauger Test gesetzt – und lohnt sich der hohe Anschaffungspreis? Wir haben uns den Sauger genauer angesehen.

Vorteile

  • Starke Saugwirkung
  • Mehrere Elektrobürsten für tiefe Reinigung
  • Filter für Allergiker
  • Großer Lieferumfang
  • Handliches Design

Nachteile

  • Geringe Akkulaufzeit
  • Hoher Kaufpreis
  • Lauter Betrieb auf höchster Stufe

Preise im Vergleich*

409,00 € Zum Angebot ➤
449,00 € Zum Angebot ➤
484,95 € Zum Angebot ➤
485,95 € Zum Angebot ➤

Lieferumfang

Vor dem V6 Total Clean stellte Dyson bereits das Grundmodell „V6“ vor. Der Motor, und somit das Herzstück des Gerätes, ist nahezu baugleich – abgesehen von einem Zusatzfilter, der beim Total Clean außerdem verbaut ist. Der Preisunterschied zwischen den Geräten beläuft sich allerdings auf knapp 200 Euro, was natürlich enorm ist. Der größte Mehrwert bezieht sich auf die Elemente der Bodendüse. Außerdem dabei: die Ladestation sowie eine Wandhalterung, mit der sich das Gerät aufhängen lässt.

  • 1x Elektrobürste mit Direktantrieb
  • 1x Elektrobürste mit Soft-Walze
  • 1x Mini-Elektrobürste
  • 1x Zusatzfilter für Allergiker
  • Fugendüse sowie Möbelbürste
  • Handsauger integriert

 

 

Leistungsstark, aber nur mit kurzer Laufzeit: Der Dyson v6 Total Clean bietet neben hoher Saugwirkung zusätzliche Elektrobürsten, mit denen man Tierhaare und starken Schmutz gut beseitigen kann.

Bedienung

Auf den ersten Blick liegt das Hauptargument für die V6 Staubsauger von Dyson in der leichten Aufmachung bei solider Saugleistung. Mit lediglich 2,7 kg sowie Maßen von  126,8 x 20,8 x 25 (HxTxB) ist der Total Clean vergleichsweise leicht und wendig.
Das V6 Topmodell lässt sich im Handumdrehen vom Bodenstaubsauger zum Handsauger umfunktionieren. Dazu entnimmt man im Grunde nur das rote Saugrohr. Das Staubbehälter funktioniert nach alter Dyson-Manier ganz ohne Staubbeutel.

Viele Bürsten, wenig  Erklärung

Toll ist zwar, dass Dyson seinem V6 Total Clean drei Elektrobürsten spendiert hat. Jedoch ist deren spezielle Funktion und Anwendungsbereich bei der mitgelieferten Anleitung nicht näher beschrieben. Dazu kann man freilich selbst per Internet recherchieren, was jedoch bei dieser Preisklasse nicht notwendig sein sollte.

  • Die Softwalze ist eine Innovation von Dyson und findet Anwendung auf Hartböden. Sie saugt dabei nicht nur den Schmutz auf, sondern wischt außerdem noch über die gleiche Stelle.
  • Die Elektrobüste mit Direktantrieb ist für die Reinigung von Teppichen geeignet. In verschiedenen Tests erzielte sie dabei überzeugende Ergebnisse.
  • Die Mini-Elektrobürste reinigt Polstermöbel oder den Innenraum vom Auto zuverlässig. Mit dem kleineren Aufsatz kommt sie so auch besser in kleinere Ecken.
  • Die Bürsten sind gut geeignet, um stärkeren Schmutz oder auch Haare zu beseitigen. Allerdings sinkt die maximale Laufzeit etwas (von 20 auf 17 Minuten).

Leistung & Ladung

Gleichzeitig ist ein leistungsstarker Motor verbaut, der bis zu 5 mal schneller rotiert als vergleichbare Modelle. Sieht man mal von den Elektrobürsten ab, lässt sich wenig Innovatives im Vergleich zu den anderen Dyson-Modellen aufzählen.

Der Akku muss laut Herstellerangaben 3,5 Stunden laden, um wieder voll zu sein. Dabei hat er eine Leistungsaufnahme von 350 W. Echter Schwachpunkt: Mit einer maximalen Lautstärke von lauten 82,4 dBA schneidet der Dyson Total Clean leider nicht besser ab als seine Vorgängermodelle.

Akku mit kurzer Laufzeit

Es gibt inzwischen schon die ersten Akkustaubsauger, die auch für einstündige Reinigungsarbeiten konzipiert sind. Der Total Clean gehört nicht dazu. Er hält gerade mal 20 Minuten im Normalbetrieb durch – und sogar lediglich 6 Minuten im Turbo-Gang. Da muss man sich vorher genau überlegen, wo die schmutzigen Ecken liegen.
Entweder nutzt man das Modell also speziell für punktuelles Saugen, zur Bodenreinigung zwischendurch oder für leichte Arbeiten wie Krümel oder Flusen auf Parkett. Oder man unterteilt das Saugen auf mehrere Kurzeinsätze. Wer gerne mit einem Mal den Bodenschmutz einer ganzen Woche beseitigt, dürfte aber nicht zufrieden werden.

Entleeren der Staubbox

Bei der Reinigung setzt Dyson wie gewohnt auf eine Staubbox mit Zyklon-Reinigung. Die Entleerung ist per Knopfdruck möglich: Eine Klappe öffnet sich, man muss also keine Box mit der Hand herausnehmen. Das kann für Allergiker vorteilhaft sein. Allerdings wirbelt auch der herausfallende Schmutz etwas Staub auf. Am besten hält man den V6 also direkt über oder in eine Mülltüte.

Für Allergiker wiederum vorteilhaft ist der eingebaute Nachmotorfilter. Er ist ein gutes Argument, den Dyson V6 Total Clean zu kaufen – wenn es denn ein Akkusauger mit Staubbehälter sein soll. Der eingebaute Filter reinigt die Abluft gut von Staubpartikeln, lässt sich ausbauen und auch reinigen.

Fazit Dyson V6 Total Clean

Der V6 Total Clean liefert Ergebnisse, das steht außer Frage. Doch dies ist besonders bei dem Anschaffungspreis auch zu erwarten. Interessant ist der enorme Preisunterschied zum V6. Vor dem Kauf sollte man sich gut überlegen, ob die Erweiterungen (v.a. Elektrobürsten und Nachmotorfilter) tatsächlich einen Mehrwert von immerhin ca. 200 Euro darstellen.

Für Allergiker, die große Probleme mit Staub in der Atemluft haben, kann der V6 Total Clean innerhalb der beutellosen Akkusauger eine Option sein – sofern man das Entleeren der Box vorsichtig durchführt. Allerdings ist die Anwendungsdauer durch die maximale Akkulaufzeit von 20 Minuten eingeschränkt.

Staubsauger Daten

AEG UltraSilencer USGreen+

Art Staubsauger mit Beutel
Volumen Staubbox3.5 Liter
Leistungsaufnahme700 Watt
Energieverbrauch pro Jahr (EU-Norm)26 kWh / Jahr
EnergieeffizienzklasseA
TeppichreinigungsklasseC
HartbodenreinigungsklasseA
Lautstärke61 dB
StaubrückhalteklasseA
Filter-TypHygiene Filter E12, waschbar
Länge Stromkabel9 m
Aktionsradius12 m
Größe55 x 40 x 35 cm
Gewicht6 kg
Lieferumfang

  • Bodenbürste
  • Parkettdüse
  • Fugendüse
  • Polsterdüse
  • Möbelpinsel

Komfort-Ausstattung

  • Sehr leise
  • Weiche Räder & Stoßleiste
  • Aluminium-Teleskoprohr mit Klick-Arretierung
  • Senkrechte und waagerechte Parkstellung

Vorteile

  • Starke Saugwirkung
  • Mehrere Elektrobürsten für tiefe Reinigung
  • Filter für Allergiker
  • Großer Lieferumfang
  • Handliches Design

Nachteile

  • Geringe Akkulaufzeit
  • Hoher Kaufpreis
  • Lauter Betrieb auf höchster Stufe

Preise im Vergleich*

409,00 € Zum Angebot ➤
449,00 € Zum Angebot ➤
484,95 € Zum Angebot ➤
485,95 € Zum Angebot ➤


*Alle Preise inkl. MwSt. laut Schnittstellen unserer Partner. Die Preise können jetzt höher sein als im Vergleich angegeben. Maßgeblich sind nur die Inhalte auf der Webseite des jeweiligen Anbieters. Alle Angaben ohne Gewähr.

Dyson v6 Total Clean
5. April 2016
86.3/10
Der Dyson v6 Total Clean bietet neben hoher Saugwirkung zusätzliche Elektrobürsten, mit denen man Tierhaare und starken Schmutz gut beseitigen kann.
86.3% Bewertung
Leistungsstark, gut ausgestattet, kurze Laufzeit

Der Dyson v6 Total Clean bietet neben hoher Saugwirkung zusätzliche Elektrobürsten, mit denen man Tierhaare und starken Schmutz gut beseitigen kann.