iRobot Roomba 581

iRobot Roomba 581 Test/Bericht

Der inzwischen etwas veraltete Roomba 581 des Herstellers iRobot ist nicht mehr im Handel erhältlich. Zum Vergleich mit heutigen Tests aktueller Staubsaugerroboter finden Sie hier dennoch die Kurzfassung unseres früheren Berichts.

Vorteile

  • Gute Bodenabdeckung
  • Schmutzerkennung
  • Raumtrenner inklusive

Nachteile

  • Chaotische, langwierige Navigation
  • Geringe Saugwirkung
  • Kaum noch erhältlich

-,-- €

Lieferumfang

Zum Lieferumfang gehört: Reinigungsmaterial für die Bürsten, ein Bürsten-Austausch-Set, eine Ladestation, eine Fernbedienung sowie drei Leuchttürme – d.h. batteriebetriebene Plastikzylinder, die als Signalgeber fungieren und Wohnungsbereiche voneinander trennen.

Roomba 581 im Test

Inzwischen sind Steuerung und Saugleistung des 581 keine Empfehlung mehr. Anders im Jahr 2010: Damals erhielt der iRobot bei ETM Testmagazin die Note „gut (91,9%)“ in Heft 03/2010. Inzwischen gab es jedoch mehrere weitere Vergleichstests und viele technische Neuerungen. Daher ist diese Wertung nicht mehr aussagekräftig.

Navigation und Schmutzerkennung

Obwohl die Wegfindung chaotisch wirkt, findet der Saugroboter seinen Weg und reinigt den kompletten Raum, teilweise bis zu vier Mal. Dabei berechnet ein Algorithmus 67-mal in der Sekunde den Weg. Ausgestattet ist der Roomba 581 zudem mit diversen Sensoren, die unter anderem durch Akustik erkennen, wenn eine Stelle des Bodens sehr schmutzig ist. An dieser Stelle bleibt er länger und reinigt noch gründlicher.

Mehrere Räume ansteuern und nachladen

Empfohlen wird der Saugroboter Roomba 581 für Raumgrößen bis zu 80 Quadratmeter. Zudem werden drei “Virtual Wall Lighthouses” mitgeliefert, durch die der Roboter erst in den nächsten Raum kann, nachdem der vorherige Raum komplett gereinigt wurde. Nachdem das erste Zimmer sauber ist, fährt der Roomba automatisch zur Ladestation und lädt den Akku wieder auf, anschließend können bis zu vier Zimmer gesaugt werden.

Manuell oder automatisch starten

Den Saugroboter kann man wahlweise per Knopfdruck starten oder die Arbeitszeiten vorprogrammieren. Dadurch ist es nicht erforderlich, dass sich jemand im Haus aufhält, wenn der Roboter seine Arbeit verrichtet. Zusätzlich lässt sich der Roomba 581 durch eine mitgelieferte Fernbedienung steuern.

Bürsten und Filter

Der Schmutz wird von den Bürsten unter das Gerät geschaufelt, wo er letztendlich eingesaugt wird. Zum Beseitigen des Schmutzes helfen die gegenläufig rotierenden Bürsten. Mit der seitlichen sowie ebenfalls rotierenden Kantenreinigungsbürste wurden die Kanten sowie die Ecken gesäubert. Für Pollen, Staub und ähnliche Stoffe ist ein Filter am Staubbehälter angebracht.

Staubsauger Daten

iRobot Roomba 581

Art Saugroboter
Volumen Staubbeutel0.6 Liter
Leistungsaufnahme30 Watt
Energieverbrauch pro Jahr (EU-Norm) kWh / Jahr
Energieeffizienzklasse
Teppichreinigungsklasse
Hartbodenreinigungsklasse
Lautstärke60 dB
Staubrückhalteklasse
Filter-TypiRobot 500er-Serie
Länge Stromkabel m
Aktionsradius m
Größe33 x 33 x 9,2 cm cm
Gewicht3.6 kg
Lieferumfang

  • Ladestation „Home Base“
  • Reinigungswerkzeug
  • Extra Bürstenset
  • 3x Virtuelle Wand / Leuchtturm

Komfort-Ausstattung

  • Akustische Schmutzerkennung
  • Programmierfunktion
  • Fernbedienungsfähig
  • Multi-Raum-Erkennung

Vorteile

  • Gute Bodenabdeckung
  • Schmutzerkennung
  • Raumtrenner inklusive

Nachteile

  • Chaotische, langwierige Navigation
  • Geringe Saugwirkung
  • Kaum noch erhältlich

-,-- €


*Alle Preise inkl. MwSt. laut Schnittstellen unserer Partner. Die Preise können jetzt höher sein als im Vergleich angegeben. Maßgeblich sind nur die Inhalte auf der Webseite des jeweiligen Anbieters. Alle Angaben ohne Gewähr.