iRobot Saugroboter

iRobot: Test der Staubsauger Roboter

Logo der Saugroboter von (c) iRobot

iRobot stellt ausschließlich Saugroboter her. Die Auswahl der Modelle ist im Vergleich zu anderen Marken enorm. Das Sortiment geht vom eher günstigen Einsteigermodell bis zum teuren Highend-Sauger – und bietet drei Arten von Saugrobotern:

  • „Roomba“ Modelle eignen sich für Hartböden und Teppich
  • „Scooba“ Roboter reinigen Hartböden feucht.
  • „Braava“ Wischroboter säubern Oberflächen mit trockenen und feuchten Tüchern.

Doch wie gut schneidet der Roboter-Spezialist im Staubsauger Test gegenüber den klassischen Marken ab? Und welcher Bot ist das richtige für den tatsächlichen Bedarf in den eigenen vier Wänden? Unser Überblick mit Preisvergleich hilft, das passende Modell möglichst günstig zu kaufen.

iRobot Sauger Tests & Berichte

1
iRobot Roomba Test

iRobot Roomba 555

Wir hatten den iRobot Roomba 555 im Test und prüfen, ob der aus dem 530er Modell entwickelte und mit dem Aussehen des 560er versehene Saugroboter das beste der beiden Welten vereinigen kann.

27,6%

iRobot Roomba 555

Online für

-,-- €

Mehr Info
2
iRobot Roomba 581 Test/Bericht

iRobot Roomba 581

Der inzwischen etwas veraltete Roomba 581 des Herstellers iRobot ist nicht mehr im Handel erhältlich.

27,5%

iRobot Roomba 581

Online für

-,-- €

Mehr Info
3
iRobot Braava 380 Test

iRobot Braava 380 Staubwisch-Roboter

Der kleine rechteckige iRobot Braava 380 ist ein Wischroboter, der alle Arten von harten Bodenbelägen wahlweise feucht oder trocken wischt.

16,9%
4
iRobot Roomba 650

iRobot Roomba 650

Der iRobot Roomba 650 reinigt selbständig Teppich und Hartböden von Staub und Schmutz. Selbst Tierhaare lassen sich mit dem  Staubsaugerroboter entfernen.

16,9%

iRobot Roomba 650

Online für

n.v.

Mehr Info
5
irobot Scooba 390 mit Test

iRobot Scooba 390

Der iRobot Scooba 390 kombiniert als Wischroboter gegenüber den anderen Modellen im Saugroboter Test gleich drei Reinigungsarbeiten: Vorsaugen, feucht wischen und absaugen.

16,9%

iRobot Scooba 390

Online für

-,-- €

Mehr Info
6
iRobot Roomba 880 Test & Info

iRobot Roomba 880

Der iRobot Roomba 880 ist optisch ein typischer iRobot : Rundes Design, Startknopf mittig auf der Oberseite.

16,9%

iRobot Roomba 880

Online für

-,-- €

Mehr Info
7
iRobot Roomba 780 im Test

iRobot Roomba 780

Der iRobot Roomba 780 war einer der beliebtesten Saugroboter im Test 2015. Was bietet das Top-Modell der 700er-Serie für Vorteile? Welche Schwächen hat es?

16,9%

iRobot Roomba 780

Online für 499,99 €

Mehr Info

Aktuelle Noten im Vergleichstest

Automatische Helfer im Haushalt werden immer beliebter. Auch die renommierten Testzeitschriften prüfen daher in letzter Zeit vermehrt solche Geräte.
Saugroboter von Roomba sind zuletzt zu zwei großen Vergleichstests angetreten. Einmal bei Stiftung Warentest, zum anderem im ETM Testmagazin. Bei letzterem musste der Roomba 870, bei ersterem der Roomba 880 durch den Testparcours.

In beiden Magazinen erhielten die Modelle die Gesamtnote „gut“. Besonders die Navigation konnte punkten, auch der Umgang mit Hindernissen. Die Bewertung der Saugleistung fiel bei beiden Geräten ebenfalls positiv aus.

Teuer oder günstig?

Die Geräte von iRobot kosten zwischen ca. 300 und 650 Euro. Damit liegt der Hersteller mit vergleichbar guten Modellen auf einem Niveau. Für ihre Leistung sind die Preise angemessen.

ModellTestmagazinNotePlatzierungFazit
iRobot Roomba 870ETM"gut (87,2%)"5. von 9Gute Leistung, Programme mit verschiedenen Saugmustern. Keine Fernbedienung im Lieferumfang.
iRobot Roomba 880Stiftung Warentest"gut (2,4)"2. von 7Gute Reinigung mit kleinen Schwächen auf Teppichboden. Kommt sehr gut mit Hindernissen zurecht. Gute Bodenabdeckung.

iRobot Ausstattung – und was dahinter steckt

Wie fast jeder Hersteller bietet auch iRobot bei seinen Saugern eine ganze Reihe Ausstattungsmerkmale mit ungewöhnlichen Bezeichnungen. Manche sind auf Anhieb verständlich, andere bleiben zunächst rätselhaft. Damit Sie wissen, was mit den verschiedenen Funktionen und Eigenschaften gemeint ist, „übersetzen“ wir hier besonders häufige Ausstattungen aus der Marketing-Sprache in normales Deutsch.

AusstattungBedeutung
iAdapt 2.0 NavigationDer Saugroboter erfasst durch mehrere Sensoren auch unübersichtliche Umgebungen und Möbel und passt sich mit seinem Reinigungsmuster daran an.
vSlam TechnologieVisuelle Ortsbestimmung. Erweitert den Reinigungsbereich auf eine ganze Etage durch die Erstellung von visuellen Messpunkten in einer Mappe. So merkt sich der Roboter bereits gereinigte Stellen.
Turbo-Teppich-ModusAutomatische Leistungssteigerung auf Teppichen.
AeroForce ReinigungssystemDoppelte, gegenläufig rotierende Aufnahmerollen, die für mehr Aufwirbeln sorgen.
Per App kann der Roomba auch von unterwegs gestartet werden.Per App kann der Roomba auch von unterwegs gestartet werden.
Dirt Detect Serie IINutzt optische und akustische Sensoren um Schmutz zu finden.
NorthStar NavigationFunktioniert wie ein Indoor-GPS, so erkennt das Gerät wo es schon war und wo es noch hinmuss.
Soft-TouchEin Stoßfänger dämpft den Kontakt zwischen Gerät und Wänden bzw. Möbeln.
SchnellaufladungIn nur zwei Stunden wir der Akku der Geräte komplett aufgeladen.
Pro-Clean-SystemIm Braava wird das Wasser während der gesamten Reinigung ausgegeben, sodass das Tuch immer feucht ist.

Service und Bedienungsanleitungen

Nach dem Kauf hat man gerade bei den ersten Schritten vielleicht einige Fragen zu Details. Oder man hat den iRobot schon länger im Einsatz, aber die Anleitung verloren: Damit Sie in solchen Fällen schnell Hilfe finden, finden Sie hier Kontaktmöglichkeiten zum Hersteller sowie Download-Adressen für Handbücher usw.:

Infos zum Hersteller

iRobot ist eine US-amerikanische Aktiengesellschaft mit Sitz in Bedford. Das Unternehmen ist spezialisiert auf Haushaltsroboter wie Roomba und Scooba. Bis 2016 wurden auch Militärroboter produziert, doch diesen Bereich hat der Hersteller inzwischen verkauft.

  • Größe: 2015 hatte iRobot im Vergleich zu anderen Hausgeräte-Herstellern eher wenige Mitarbeiter (622) und erwirtschaftete ca. 617 Millionen US-Dollar Umsatz.
  • Historie: Drei ehemalige MIT-Studenten, die auch während ihres Studiums Roboter konstruiert hatten, gründeten die Firma bereits 1990.
  • Zukauf: iRobot hat 2015 die Marke „Evolution robotics“ gekauft. Dadurch kam deren Wischroboter „mint“ ins Sortiment – unter dem Namen „Braava“.

Geschichte: Von IS Robotics zu iRobot

iRobot wurde bereits 1990 von Rod Brooks, Colin Angle und Helen Greiner gegründet. Sie alle waren zu der Zeit Mitarbeiter am MIT (Massachusetts Institute of Technology). Ihre Vision: Nach Wissenschaft und Industrie sollten die Roboter auch den Alltag der Menschen revolutionieren. Das zunächst IS Robotics getaufte Unternehmen widmete sich in seinen Anfängen der Erforschung des Weltalls durch Roboter.

Im Jahr 2000 erfolgte eine Firmenfusion mit Real World Interface, einem Robotikunternehmen in New Hampshire, und der Name wurde auf iRobot geändert. Neben Forschungsaufträgen von Regierung und der Rüstungsindustrie begann 1997 die Arbeit an erschwinglichen Haushaltsreinigungsrobotern. Fünf Jahre später, genauer am 22. September 2002, wurde der erste Staubsaugerheimroboter iRobot Roomba der Öffentlichkeit vorgestellt.