Kärcher AD 3-200

Kärcher AD 3-200 Aschesauger

Der Kärcher Aschesauger AD 3-200 ist ein kabelgebundener Trockensauger der Energieeffizienzklasse C, der sich an jede Steckdose (220-240V) anschließen lässt. Er arbeitet mit einem durchdachten Filtersystem aus Grobschmutz– und Flachfaltenfilter.

Vorteile

  • Großer Metallbehälter (17 Liter)
  • Sichere Ascheaufnahme (TÜV Süd)
  • Zubehör am Gerät fixieren

Nachteile

  • Relativ hoher Verbrauch
  • Lautes Sauggeräusch

Aschesauger Kärcher AD 3-200

Der Kärcher Aschesauger AD 3-200 saugt sowohl Kamine…

Ausstattung

Der Kärcher Aschesauger AD 3-200 kommt im Paket mit einer soliden Grundausstattung, zu der nicht nur ein Saugschlauch mit verzinktem Krümmer, sondern auch zwei verchromte Saugrohre sowie eine Bodendüse für Hart- und Teppichböden gehören. Ebenfalls enthalten: ein hitzeresistenter Flachfaltenfilter aus Polyester sowie ein Grobschmutzfilter.
Dank seines großen Metallbehälters mit 17 l Fassungsvermögen nimmt er auch größere Mengen Asche problemlos auf.

Grill saugen: AD 3-200 Aschesauger von Kärcher

… als auch Grills sehr gut aus.

Das Zubehör im Einzelnen:

  • 1 verzinkter Saugschlauch (Länge: 1,7 m, Querschnitt: 3,5 cm)
  • 2 verchromte Saugrohre (Länge: 0,5 m, Querschnitt: 3,5 cm)
  • 1 Trockensaugdüse
  • 1 Clips-Bodendüse mit 2 Bürststreifen
  • 2 Filter (Flachfalten/Grobschmutz)

Da sowohl der Metallbehälter als auch der Saugschlauch aus Metall bestehen, ist eine sichere Ascheaufnahme möglich – der Sauger wurde übrigens von TÜV Süd zertifiziert.

Saugt effektiv Asche, z.B. aus Kaminen und Grills

Wer häufig Asche in größeren Mengen aus Grills, Kaminen oder von Bodenflächen aufsaugen möchte, findet mit dem Kärcher AD 3.200 ein gutes Modell auch für höhere Ansprüche. Außerdem sind durch das inklusive Zubehör auch Saugeinsätze auf Teppich- und Hartböden möglich. .

Zubehör stets griffbereit

Durch die Zubehöraufbewahrung am Gerät kann man das mitgelieferte Zubehör platzsparend verstauen und hat es trotzdem jederzeit schnell zur Hand.

Kärcher AD 3-200: Zubehörhalterung

Das Zubehör ist am AD 3-200 immer griffbereit.

Mit Hilfe des großen Kabelhakens lässt sich das Anschlusskabel zudem sicher und praktisch am Kärcher Aschesauger AD 3-200 aufbewahren.

Maße, Aktionsradius, Beweglichkeit

  • Mit einem Gesamtgewicht ohne Zubehör von 6,5 kg und Maßen von 38 x 34 x 56 cm gehört der Kärcher Aschesauger AD 3-200 zwar nicht zu den leichtesten und kleinsten Aschesaugern, dafür ist er aber leistungsstark und robust.
  • Die Kabellänge von 4 Metern schränkt seinen Aktionsradius gegenüber einem normalen Modell im Staubsauger Test zwar ein, doch im Normalfall dürfte das Modell nur in einem begrenzten Radius zum Einsatz kommen.
  • Die integrierten Rollen machen den Aschesauger sehr beweglich.
  • Der stoßfester Umlaufschutz bewahrt das Gehäuse vor Schäden, wenn man bei gröberen Arbeiten nicht genau auf den Abstand zwischen dem Kärcher Aschesauger und Wänden, Mauern oder Ähnlichem achtet.
    Umgekehrt braucht man sich auch z.B. geringere Sorgen um seine Möbel zu machen, die ebenfalls geschützt werden.
  • Durch das abgeschrägte Handrohr des Kärcher Aschesauger AD 3-200 kann man auch Ecken und Engstellen am Kamin gut erreichen.

Entleeren

Durch das „Pull & Push“ Verschluss-System von Kärcher lässt sich der Aschebehälter schnell öffnen, entleeren und wieder schließen. Wie es genau geht, erläutert die AD 3-200 Bedienungsanleitung (hier als PDF Download).

Leistung und Verbrauch

Die maximale Aufnahmeleistung beträgt 1.200 Watt bei einer durchgeführten Luftmenge von 65 Litern pro Sekunde. Das entspricht einem Vakuum von 200 kPa. So lässt sich mit dem Kärcher Aschesauger AD 3-200 Asche aus Grills oder Kaminen effektiv absaugen.

Bodensaugen mit dem Kärcher AD 3-200

Der AD 3-200 eignet sich auch, z.B. im Keller oder in der Werkstatt, für den Einsatz am Boden.

Durch die hohe Leistungsfähigkeit könnte man das Modell auch als beutellosen Sauger verwenden. Die Bodendüse und die langen Saugrohre machen den Einsatz etwa in Garage oder Keller durchaus möglich. Allerdings ist er mit 73 dB Geräuschpegel für größere Saugeinsätze relativ laut.

Fazit: Der Allrounder unter den Aschesaugern

Der Kärcher Aschesauger AD 3-200 eignet sich gut, wenn Sie ohne großen Aufwand Asche aus Kaminen und Grills entfernen möchten.
Anders als z.B. mit dem Rowi RAS 800/18/1 können Sie mit dem AD 3-200 daher auch größere oder flächig verteilte Aschemengen aufsaugen.

Auch wenn der Kärcher kein Ersatz für einen vollwertigen Bodensauger in puncto Saugwirkung, Lautstärke und Handhabung ist: Durch die zusätzlich mitgelieferten Zubehörteile wie Steckrohre und Bodendüse ist neben der eigentlichen Verwendungsweise auch das Saugen von trockenem Schmutz auf niederflorigen Teppichen oder Hartböden möglich.

Vorteile

  • Großer Metallbehälter (17 Liter)
  • Sichere Ascheaufnahme (TÜV Süd)
  • Zubehör am Gerät fixieren

Nachteile

  • Relativ hoher Verbrauch
  • Lautes Sauggeräusch


*Alle Preise inkl. MwSt. laut Schnittstellen unserer Partner. Die Preise können jetzt höher sein als im Vergleich angegeben. Maßgeblich sind nur die Inhalte auf der Webseite des jeweiligen Anbieters. Alle Angaben ohne Gewähr.