Siemens VSZ32410

Siemens VSZ32410 Test/Bericht

Der Siemens VSZ32410 erzeugte seine gute Saugwirkung noch durch enorme Leistungsaufnahme: 2.400 Watt. Für heutige Verhältnisse deutlich zu viel. Im Test von o2/2014 galten noch andere Maßstäbe, dort erhielt das Modell die Note „gut (2,0)“ bei Stiftung Warentest.

Vorteile

  • Leicht und kompakt
  • Aktionsradius
  • Gute Testnote (2014)

Nachteile

  • Kaum noch erhältlich
  • Inzwischen zu verbrauchsintensiv

Ausstattung und Funktionsumfang

  • Der Siemens Staubsauger ist schnell einsatzbereit. Die Raster-Teleskopstange ermöglicht es, eine aufrechte Haltung einzunehmen. Durch seine kleinen Abmessungen kann der VSZ32410 aber sehr platzsparend aufbewahrt werden. Zuvor tritt der automatische Kabeleinzug in Aktion. Fürs sichere Abstellen ist die Park-und Abstellhilfe zuständig.
  • Im Gegensatz zu vergleichbaren Modellen im Staubsauger Test ist das Beutelvolumen mit 4 l relativ groß, sodass der Wechsel des Beutels weniger häufig erforderlich ist.Die Staubbeutelwechselanzeige beim Siemens VSZ32410 alarmiert rechtzeitig, wann man den Beutel wechseln sollte.
  • Für die Reinigung aller Böden im Haus ist die umschaltbare Bodendüse hilfreich. Per Fußschalter kann man zwischen Teppich, Laminat und anderen Böden wechseln. Die stufenlos in 9 Stärken einstellbare Saugkraftregulierung ist per Drehregler zu betätigen.
  • Neben den Lenkrollen über die der Siemens VSZ32410 verfügt, ist das Zubehör leicht zugänglich und platzsparend unter dem Gehäusedeckel untergebracht.

2014 mit „gut“ getestet – aber mit 2400 Watt Leistungsaufnahme nicht mehr zeitgemäß.

Lieferumfang

Zum Lieferumfang gehört die Anleitung, eine Fugendüse und eine Polsterdüse. Außerdem hatte der Hersteller in den Lieferumfang die MegaFilt SuperTEX Filterbeutel mit Hygieneverschluss integriert.

Handhabung und Bauform

Den Siemens VSZ32410 steuert man simpel per Drehregler an der Oberseite. Welche Saugstärke je nach Untergrund geeignet ist, signalisieren aufgedruckte Symbole. Angenehm: Durch die nach unten gerichtete Lüftung wird der Staub beim Saugen nicht ins Gesicht geschleudert.

Mit der Fugendüse sind Ecken und Winkel sehr gut zu erreichen. Tierhaare und Flusen können auch an schwer zugänglichen Stellen beseitigt werden. Das Gewicht von 5,7 kg ist mittelmäßig, die Maße kompakt: Die Breite beträgt 28,7 cm, bei 26 cm Höhe und 40 cm Tiefe.

  • Durch sein Kabel hat der Bodensauger einen Aktionsradius von 10 Metern. Dank der drei Rollen an der Unterseite kann man den VSZ32410 bei der Hausarbeit einfach und leichtgängig hinter sich her ziehen.
  • Der automatische Einzug lässt das Kabel nach getaner Arbeit einfach wieder im Inneren des Staubsaugers verschwinden. Ein leichter Ruck am Kabel genügt, dann zieht die sensible Automatik das Kabel lässig ein.

Leistung und Reinigungswirkung

Der leistungshungrige 2400 Watt Motor (Power Edition) saugt sehr stark und bleibt dabei von der Geräuschentwicklung her mit 85 db im – für einen Staubsauger – vergleichsweise unteren Schallbereich. Dafür sorgt das leistungsfähige aerodynamische Gebläse zusammen mit  „active Sound Control“, einer mehrlagigen Geräuschdämmung. Nützlich ist zudem die optimierte Luftzufuhr und der vibrationsreduzierte Motor.

Siemens VSZ32410 Test

In der Ausgabe 02/2014 vom 31.01.2014 der Stiftung Warentest wurden 7 Modelle im Staubsauger Test geprüft. Der Siemens VSZ32410 erhielt die Note gut (2,0).

Vorteile

  • Leicht und kompakt
  • Aktionsradius
  • Gute Testnote (2014)

Nachteile

  • Kaum noch erhältlich
  • Inzwischen zu verbrauchsintensiv